+41 43 244 31 00

Die Allwetterstrategie

Multi-Manager-Portfolios von erstrangig besicherten Darlehen an mittelgrosse Unternehmen bieten Rendite bei laufenden Ausschüttungen.

Private-Debt-Fonds verfolgen ein breites Spektrum von Strategien mit unterschiedlichen Risiko- und Renditeprofilen. Dabei begibt ein Segment der Fonds neue Kredite, während andere auf den Erwerb von Krediten im Sekundärmarkt spezialisiert sind. Bei beiden ist die gesamte Fremdkapitalstruktur adressierbar: von erstrangig besicherten Darlehen am konservativen Ende des Risiko- und Renditespektrums über nachrangig besicherte und unbesicherte Darlehen bis zu Mezzanine-Finanzierungen und opportunistischen Kreditstrategien.

Aus Unternehmenssicht bieten Private-Debt-Fonds Finanzierungslösungen, die historisch von den Banken zur Verfügung gestellt wurden, was diesen aber durch neue regulatorische Auflagen und Kapitalerfordernisse zunehmend verunmöglicht wird. Diese Lücke wurde durch Privatmarktakteure gefüllt. Aus Investorensicht bieten Private-Debt-Fonds die Möglichkeit, kleine und mittelgrosse Firmen zu finanzieren und von einer attraktiven Verzinsung des eingesetzten Kapitals zu profitieren. Dies bei der Fokussierung auf erstrangig besicherte Kredite und einer sorgfältigen Managerselektion bei geringen Ausfallwahrscheinlichkeiten. In der Vergangenheit haben Private-Debt-Jahrgänge besonders nach Krisen eine Outperformance gezeigt. So gelten beispielsweise im US-Markt die Jahre nach der globalen Finanzkrise 2008, nach der europäischen Staatsschuldenkrise 2010, nach den Verwerfungen um das Downgrading von US Unternehmensanleihen 2011 und nach der Periode der Ölpreisvolatilität 2015 als erfolgreiche Private-Debt-Jahrgänge, die höhere risikoadjustierte Renditen generiert haben.

Die derzeit zu beobachtende hohe Volatilität in den liquiden Kreditmärkten hat die Kreditbedingungen für neue Transaktionen im PrivateDebt-Segment positiv beeinflusst, da sich im Zuge der Dislokation der liquiden Kreditmärkte die Transaktionsbedingungen und -strukturen, die Kreditparameter und die Margen für Private Debt verbessern. Besonders erstrangig besicherte Private-Debt-Programme bieten mit einem Portfolio von Zielfonds und Hunderten von Einzelkrediten am konservativen Ende des Risiko- und Renditespektrums eine breit diversifizierte und defensiv ausgelegte Allwetterstrategie: Während in Phasen des Wirtschaftswachstums mit einem aggressiveren Risiko- und Renditeprofil höherer Ertrag erzielt werden kann als mit erstrangig besicherten Kreditstrategien, bewähren sich diese auch in schwierigen Marktphasen und generieren anhaltend attraktive Renditen.

Quelle: „Finanz und Wirtschaft“, Sonderbund, vom Oktober 2020 (zur Gesamtbeilage der FuW: https://www.fuw.ch/article/institutionelles-anlegen-2020/)

 

Career